Vorteile von Mietkautionsbürgschaften


Ein Umzug ist immer mit finanziellen Belastungen verbunden. Einen besonders hohen Anteil daran haben neben den eigentlichen Umzugskosten die Maklergebühren und auch die Kaution für das zukünftige Wohndomizil.

Meist muss man dem neuen Vermieter nach Vertragsabschluss die Kaution in einer Höhe von drei Netto-Monatsmieten auszahlen, der diese dann auf ein separates Sparbuch einzahlt. Nur wenige Vermieter lassen sich auf Ratenzahlung der Kaution ein.

Abhilfe schafft eine so genannte Kautionsbürgschaft. In den letzten Jahren haben sich in Deutschland verschiedenste Anbieter von Mietkautionsbürgschaften etabliert. Die Vorteile einer Kautionsbürgschaft liegen auf der Hand. Der Mieter muss nicht mehr die volle Kaution an den Vermietern zahlen und hat somit mehr finanziellen Freiraum.

Eine Kautionsbürgschaft kann man als eine Art Bankbürgschaft verstehen. Der Mieter zahlt einen jährlich einen festgelegten Betrag, der einem vom Anbieter festgelegten Zinssatz zur Kautionssumme entspricht. Meist bewegt sich dieser Zinssatz zwischen fünf und sechs Prozent der Kautionssumme.

Eine Kautionsbürgschaft kann je nach Anbieter bereits vor dem Abschluss eines Mietvertrages garantiert werden. Eine Übernahme der Kautionsbürgschaft erfolgt jedoch erst, wenn ein Mietvertrag abgeschlossen ist.

Vorteile Kautionsfrei.de

In den meisten Fällen kann die Kreditbürgschaft online beantragt werden. Auf dem Internetprotal www.kautionsfrei.de, welches zu dem Unternehmen plusForta GmbH gehört, ist ebenso eine Reservierung einer Kautionsbürgschaft möglich. Diese steht dem Mieter für drei Monate kostenlos zur Verfügung.

Nach Abschluss einer Kautionsbürgschaft beträgt der jährliche Beitrag zur Kautionsbürgschaft 5,25 Prozent der Kautionskosten für den Mieter. Weitere Gebühren fallen nicht an.

Der Online-Antrag ist unkompliziert auszufüllen und muss mit dem Mietvertrag an die plusForta GmbH versendet werden. Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Mieter die Kautionsurkunde, die dem Vermieter übergeben werden muss.

Vorteile Smartkaution.de

Ein weiterer Anbieter ist die Mietkautions AG. Auf deren Internetseite www.smartkaution.de kann ein Mieter die so genannte Smartkaution beantragen. Hier ist eine Reservierung einer Kautionsbürgschaft nicht möglich. Die jährlichen Kosten für die Bürgschaft betragen 5 Prozent der jeweiligen Kautionssumme.

Des Weiteren fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 89 Euro an. Bei der Mietkautions AG kann die Kautionsbürgschaft jedoch auf ein anderes Mietobjekt übertragen werden. Eine Rückholung einer bestehenden Mietkaution ist ebenso möglich. Die Bürgschaftsurkunde wird dem Vermieter direkt ausgehändigt.

Die Leistungen beider Anbieter sind für den Vermieter kostenfrei.